Bettina Feuerabend hat bei den österreichischen Senioren Staatsmeisterschaften in Baden ihren größten nationalen Einzelerfolg gefeiert. Sie hat den begertesten Titel bei diesen Turnier gewonnen. GOLD im Bewerb Damen Einzel 40+.

Bettina hat im Verlaufe des ganzen Bewerbes keinen einzigen Satz abgegeben. Nach überstehen der Gruppenphase bekam es die Spielertrainerin des TTC „Nanotech“ Villach im Viertelfinale gegen die Steirerin Schwinger Daniela zu tun. Der erste Satz war hart um umkämpft, jedoch je länger das Match dauerte, desto mehr Selbstvertrauen hat Bettina aufgebaut und gewann letztendlich doch glatt mit 3:0. Im Halbfinale wartete überraschend die Wienerin Gabriele Hartl. Hier konnte Bettina die Erfahrung aus der Gruppenphase mitnehmen, zumal sich in dieser bereits beide Spielerinnen gegenüberstanden. Das 3:0 sieht leichter aus, als es letztendlich war. Im Finale standen sich somit die Vorarlbergerin und zu favorisierende Spielerin Birgit Fruhmann und Bettina Feuerabend gegenüber. Hier hat Bettina aber überraschenderweise weniger Probleme als erwartet und gewann sie in einem wirklich hochklassigen Spiel ebenfalls mit 3:0.

Bettina Feuerabend – Daniela Schwinger   3:0 (10, 5, 6)

Bettina Feuerabend – Gabriele Hartl           3:0 (3, 11, 3)

Bettina Feuerabend – Brigit Fruhmann        3:0 (9, 3, 5)

Am Sonntag gab es dann als Draufgabe noch SILBER im Mixed-Doppel 40+ mit Partner und gleichzeitigem Sponsor David Huber von der Firma Higra und BRONZE im Damen-Doppel 40+ mit der Salzburgerin Doris Weißenböck.