Haben sich Anna, Ivana und Ida beim Opening noch schwer gegen die für SCO Bodensdorf spielenden Sloweninnen getan, war es gestern doch ein klarer 4:0 Sieg.

Den Grundstein hat Ivana Malobabic mit einem fulminanten Start hingelegt, hat sie doch ihrer Kontrahentin Paulin beim 3:0-Sieg nicht den Funken einer Chance gelassen. Spannender machte es Anna Fenyvesi gegen Strazar. Sie lag 0:1 und 1:2 zurück, behielt jedoch ihre Nerven und gewann letztendlich die Sätze 4 und 5 ganz klar. Ida Jazbec wollte da nicht hinten anstehen und gewann ebenfalls glatt mit 3:0 gegen Vovk. Im anschließenden Doppel Malobabic/Jazbek gegen Strazar/Vovk kam wieder etwas Spannung auf. Doch letztlich waren unsere Mädels an diesem Abend stärker und gewannen mit 3:2.

Malobabic Ivana – Paulin Lea    3:0 (9,5,8)

Fenyvesi Anna Zsofia – Strazar Katarina  3:2 (-4,11,-6,5,1)

Jazbec Ida – Vovk Aleksandra   3:0 (11,10,8)

Jazbec/Malobabic – Strazar/Vovk   3:2 (-9,4,-7,3,6)