Knapp – aber doch! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten unsere Mädels – Kiara Segula, Ivana Malobabic, Anna Fenyvesy – mit einem 4:3 gegen die Mädchen vom TTC Kufstein bezwingen.

Anna brachte unsere Truppe mit einem ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Lisa Fuchs in Front. Kiara zeigte zwar ihre derzeit gute Form im Spiel gegen Teresa Oppelz, konnte aber den Ausgleich mit einer 1:3 Niederlage nicht verhindern. Gleich im Anschluss ist es dann zum Spitzenspiel zwischen unserer Nr. 1 Ivana Malobabic und Yuan gekommen. Ivana hat überhaupt nicht ins Spiel gefunden und leider ihre schlechteste Saisonleistung gezeigt und glatt mit 0:3 verloren. Aber dann ist die große Stunde unseres „Küken“ Kiara gekommen. Sie hat Nervenstärke bewiesen und ihr erstes Spiel in der 1.Bundesliga im Oberen Playoff glatt mit 3:0 gegen Lisa Fuchs gewonnen und damit auch unsere Mannschaft um den Sieg im Spiel gehalten, denn im Anschluss hat Anna wiederum keine Chance gegen Yuan gehabt und mit 0:3 verloren. Im letzten Einzelspiel dieser Partie hat Ivana glatt mit 3:0 gegen Teresa Oppelz gewonnen und somit ein entscheidendes Doppel erzwungen. Dieses Doppel war aber überhaupt nichts für schwache Nerven. Erst im letzten und entscheidenden Satz konnte sich unsere Einser-Paarung (Malobabic/Fenyvesy) entscheidend gegen Yuan/Oppelz durchsetzen und das Spiel mit 4:3 für uns entscheiden.

Glücklich über den Sieg und das erste gewonnene Spiel bei den Großen war besonders unsere 14jährige Kiara. Gratulation unserem Team zum 2.Platz im Grunddurchgang!!!

Und noch ein besonderer Nachsatz für die beste Spielerin aus „Tirol‘ welcher Ihr ins Stammbuch geschrieben werden möge: „Wahre Größe zeigt eine wahre Sportlerin dann, wenn sie auch nach der Niederlage den Gegnerinnen gratuliert!!!“

Tabelle und Rangliste nach dem Grunddurchgang