Bei den diesjährigen Kärntner Landesnachwuchsmeisterschaften am 27.5.2018 in der HAK in Villach hat Kiara Segula gleich in allen vier Bewerben, in denen sie an den Start ging, Gold gewonnen. In den weiblichen Bewerben U11, U13 und U15 sowie mit dem Wolfsberger Gutschi Martin im Mixed-Bewerbe.

Kiara hat nichts anbrennen lassen und in souveräner Manier alle Spiele gewonnen.

Im U11 Bewerb hat sie die als Nr. 1 gesetzte Wallner Leonie (Velden) glatt mit 3:0 (2,4,3) besiegt.

Im U13 Bewerb hat Kiara die Titelverteidigerin Tihak Edina (St. Paul/Lav.) ebenfalls mit 3:0 in die Schranken verwiesen.

Im U15 Bewerb hat Kiara gegen die Finalistin Matitz Lena (Gurnitz) mit 3:1 (6,-6,6,6,) gewonnen.

Das Mixed-Doppel war dann für Gutschi Martin – der ebenfalls 4 Titel gewinnen konnte – und Kiara eine relativ klare Angelegenheit. Als Nr. 1 gesetzt hat sich die Paarung im Finale gegen Siwetz Tobias/Tschreppitsch Julia (Landskron/St.Paul) keine Blöße gegeben und konnten sie sich glatt mit 3:1 (5,-6,2,6) durchsetzen.

Herzliche Gratulation an Kiara!